Fettreduktion durch Krafttraining

Verbrennen Sie Körperfett im Schlaf! Krafttraining ist das Geheimnis für dauerhafte Reduktion von Körperfett! Muskeln verbrauchen Energie. Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie! Und das nicht nur beim Training, sondern auch danach - sogar im Schlaf!
 
Muskeln benötigen eine ständige Energieversorgung, sowohl bei körperlicher Belastung als auch in Ruhe. Je größer die Muskelmasse, desto größer sind auch die Stoffwechselaktivitäten und der Energieverbrauch (vgl. ZIMMERMANN 2002). Gerade bei älteren Menschen und Personen, die unter Bewegungsarmut leiden oder Diäten machen, kann eine schwindende Muskelmasse beobachtet werden.

Durch die Abnahme der Körpermuskulatur sinkt dabei zwangsläufig der Grundumsatz an Kalorien, was die Neigung zu Übergewicht und Fetteinlagerung erhöht. Krafttraining kann dies verhindern. Der Aufbau von 1 kg reiner Muskelmasse erhöht den Grundumsatz eines Fitness- oder Gesundheitssportlers um ca. 16 - 18 kcal. Pro Tag (vgl. NELSON et al. 1992). Regelmäßige Kräftigung der Muskulatur trägt also indirekt auch dazu bei, das Körpergewicht bzw. den Körperfettgehalt zu reduzieren.



Quelle: NELSON, K.M./WEINSIER, R. L./LONG, C. L./SCHUTZ, Y.: Prediction of Resting energy expenditure from fat-free mass and fat mass. In: American Journal of Clinical Nutrition 56 (1992), S. 848-856. ZIMMERMANN, K.: Gesundheitsorientiertes Krafttraining.  Theorie - Empirie – Praxisorientierung.  2. Auflage. Hofmann-Verlag, Schorndorf 2002.  Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. DSSV – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits- Anlagen.