Macht Krafttraining unbeweglich

    Dieses Vorurteil gehört schon lange ins Reich der Märchen. Im Gegenteil:Richtiges  Krafttraining kann die Beweglichkeit verbessern. Anstatt steif und unbeweglich zu machen, hilft das Training dabei, die Kraft der Muskeln über die gesamte Bewegung zu nutzen.

    Fettreduktion durch Krafttraining

      Verbrennen Sie Körperfett im Schlaf! Krafttraining ist das Geheimnis für dauerhafte Reduktion von Körperfett! Muskeln verbrauchen Energie. Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie! Und das nicht nur beim Training, sondern auch danach - sogar im Schlaf!

      Warum Personal Training?

        Stress, Zeitmangel, falsche Ernährung, schlechtes Wetter - Motive, weshalb die regelmäßige Bewegung oft auf der Strecke bleibt, gibt es immer wieder! Vielleicht wissen Sie auch gar nicht so genau, wie Sie Ihre Fitness verbessern, das Gewicht reduzieren oder Ihr Training effizienter gestalten sollen.

        Krafttraining für das Herz

          Nicht nur Ausdauertraining trainiert das Herz-Kreislaufsystem. Auch Krafttraining hat positive Auswirkungen. Krafttraining schafft Reserven. So sind Sie den Anforderungen des Alltags besser gewachsen und der wichtigste Muskel  -das Herz- wird geschont.

          Krafttraining hält Geistig fit und macht gute Laune!

            Krafttraining hilft nicht nur den Muskeln ihres Körpers leistungsfähig zu bleiben, auch der Kopf profitiert vom Training. Bessere Durchblutung, mehr Selbstwertgefühl und eine positive Auswirkung auf die Stimmung machen Krafttraining wertvoll für die Psyche.

            Krafttraining beugt Osteoporose vor!

              Osteoporose trifft immer mehr Menschen. Obwohl auch in der Behandlung von Osteoporose mit Krafttraining positive Erfahrungen gemacht wurden ist es insbesondere vorbeugend sehr zu empfehlen. Trainieren Sie deshalb immer regelmäßig!

              Krafttraining als Ergänzung zu Ihrem Lieblingssport

                Sie sind in Ihrer Lieblingssportart regelmäßig aktiv? Dann sollten Sie Krafttraining als Ergänzung oder Ausgleich ausführen. Damit können Sie einseitige Belastungen ausgleichen. So tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und haben länger Freude an Ihrer Sportart.